Zielsetzungen für aktive Lehrer PDF Drucken E-Mail

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!
Sie haben schon von unserem Verein gehört oder gelesen und auch erfahren, dass wir diese Homepage eingerichtet haben. Vermutlich wollen Sie sich nun informieren, was in diesem Verein konkret läuft, was es Neues gibt. Neu ist Ihnen vielleicht, dass der Verein, anders als es der Vereinsname vermuten lässt, keineswegs nur für ehemalige Schüler des Korbacher Gymnasiums offen ist. Auch aktive und ehemalige Lehrer der Alten Landesschule sind laut Satzung eingeladen, Mitglied zu werden. Die folgenden Zeilen sollen Ihnen das Urteil darüber, ob es sich für Sie wirklich lohnt, erleichtern.


Der von Ihnen zu leistende Aufwand ist eher marginal: 15,34€ Jahresbeitrag. Und dennoch ist jeder einzelne Beitragszahler wichtig. Wir benötigen mehr zahlende Mitglieder, weil einerseits ältere Jahrgänge durch Tod ausscheiden und andererseits die jüngeren Jahrgänge für die Dauer ihrer Berufsausbildung beitragsfrei Mitglied sind.


Wir würden uns aber mit diesem Anliegen nicht an Sie wenden, wenn wir nicht der Meinung wären, auch Sie erhielten einen echten Gegenwert. Welchen? Zielsetzung ist die Förderung von Geselligkeit und Kommunikation zwischen den Ehemaligen - und dazu gehören naturgemäß auch die Lehrkräfte. Es gibt kaum eine Klasse, die sich bei einem Wiedersehenstreffen ohne die "alten" Lehrer trifft. Und umgekehrt ist von Lehrerseite das Interesse an (kostenlosen) Exemplaren der Vereinszeitschrift "Klosterglöckchen" nicht gering. Dreimal im Jahr erscheint dieses Blättchen (je ca. 20 Seiten A4), die Frühjahrsausgabe erscheint jeweils als Gemeinschaftsausgabe mit dem Jahresbericht der Alten Landesschule und umfasst dann ca. 100 Seiten. Enthalten sind Nachrichten und Aufsätzen von Ehemaligen und über Ehemalige, von der ALS und über die ALS. Lebendig werden diese Nachrichten dadurch, dass Ehemalige aus den verschiedenen Jahrgängen Beiträge einsenden. Vielfach sind auch nur in unserer Vereinszeitschrift Texte und Bilder von aktuellen Veranstaltungen der ALS archivierbar dokumentiert: Reden der Abiturfeiern, Texte der Schüler vom kreativen Abend.


Berichte vom Schulkonzert usw. Außerdem findet man auch Berichte von Klassentreffen und Familienanzeigen, Geburtstagslisten ebenso wie Mitteilungen über verstorbene Mitglieder.


Das zweite wichtige Standbein des gemeinnützigen Vereins ist satzungsgemäß die finanzielle Unterstützung der Unterrichtstätigkeit und der Bibliothek der ALS, die Förderung des altsprachlichen Unterrichts und die Prämierung herausragender Abiturienten.
Eigentlich ist doch schon jedes einzelne dieser beiden Standbeine des Vereins - Kommunikation auch über die Schulzeit hinaus und finanzielle Unterstützung der Unterrichtsarbeit - sehr unterstützenswert! Als Mitglied erhalten Sie dreimal im Jahr das Klosterglöckchen zugesandt und leisten gleichzeitig einen Beitrag zur finanziellen Unterstützung der ALS.


Sie können sich noch nicht entschließen? Vielleicht bewirken weitere Fakten mehr:

 

  • In Ausbildung befindliche Mitglieder zahlen keinen Beitrag - das müssen andere mittragen.
  • Schon seit dem Jahr 2001 wird in enger Zusammenarbeit mit der Schule die "ALS-Akademie" durchgeführt: Ehemalige, die Interessantes aus dem Studium (Examens-, Diplom-, Doktorarbeiten) oder dem Beruf zu berichten haben, referieren an der ALS für Oberstufenschüler, aktive und ehemalige Lehrer und andere Ehemalige.
  • Zur schnelleren und kostengünstigeren Verteilung interessanter Neuigkeiten ist ein E-Mail-Dienst vorhanden.

Stand: Januar 2015