35. ALS-Akademie PDF Drucken E-Mail

35. ALS-Akademie: Barbara Jung referierte am 20.5.10 über:

Barbara Jung


Wie ein Blitz aus heiterem Himmel - Schlaganfall und die Auswirkungen auf die

Sprache

 

Der Schlaganfall und seine Folgen auf die Sprache war Thema des Vortrages im Rahmen der ALS-Akademie. Die Referentin, Frau Barbara Jung, die 1969 ihr Abitur an der Alten Landesschule ablegte, studierte zunächst Deutsch und evangelische Religion für das Lehramt, woran sich dann das Studium der Sprachheilpädagogik an-schloss.

 

In ihrem Vortrag ging Frau Jung eingangs auf die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten des Schlaganfalls ein. Schwerpunktmäßig beschäftigte sich die Sprachexpertin jedoch mit den Störungen der Sprache, den Aphasien. Gerade der Verlust der Sprache bedeutet für den Betroffenen selbst eine starke Einschränkung im normalen Leben. Eine adäquate Kommunikation ist oft nicht mehr möglich, was natürlich zu Folgen wie ein Abgleiten in Isolation oder Depression haben kann. Auch die Angehörigen sind oft stark verunsichert: Wie soll man mit dem betroffenen Menschen umgehen? Was versteht er, obwohl er nicht mehr antworten kann? Wie kann man ihm helfen?

Eindrucksvoll wurden verschiedene Formen der aphasischen Störungen durch Hör- und Filmbeispiele klassifiziert und dabei verschiedene Behandlungsformen dargestellt.

 

Insgesamt ein Vortrag, der die Anwesenden stark berührte und verdeutlichte, dass der Schlaganfall in jeder Altersgruppe vorkommen kann.

 

Heike Chrobacsinsky