43. ALS-Akademie PDF Drucken E-Mail

Friedrich-Christian Delius referierte am 21.03.2013 über:

 

Nachkriegszeit, die 68er und den RAF-Terrorismus

 

Im Rahmen der diesjähriges ALS-Akademie bekamen die Schüler der Jahrgangsstufe 11 die Möglichkeit, sich mit einer Vielzahl von Fragen an den renommierten Schriftsteller Friedrich Christian Delius zu wenden. Hierbei reichte das Fragenspektrum von literarischen Fragen über Fragen zur von dem Georg-Büchner- Preisträger selbst erlebt und aufgearbeiteten 68er-Revolution bis hin zu Fragen über das persönliche Leben.

Mit prägnanten Formulierungen und einer Prise Humor stellte sich Delius der Fragenlawine und verschaffte so den Schülerinnen und Schülern einen umfassenden Einblick in das Leben eines freien Schriftstellers.

Beeindruckend ist für jeden Schüler immer wieder die Vielfalt der möglichen Werdegänge, welche mit dem Abitur an der ALS ermöglicht werden.

Neunzig informative und interessante Minuten, aus welchen vor allem eine Aussage des Herrn Delius hervorsticht:

 

Ohne Literatur

bleiben die Menschen dumm.